Reitplatz in Sicht

Nun ist es bald so weit: der neue Reitplatz liegt vor der Tür! Beziehungsweise noch innerhalb der eigenen Tore, Gott sei Dank. Was lange währt, wird endlich gut: viele Überlegungen, Abwägungen, Gespräche und ein Besuch bei einer „Referenz“ gingen der Entscheidung voraus, nun doch noch den großen Schritt einer Neuanlage unseres Reitplatzes anzugehen. Was es alles zu bedenken gibt: Unterbau, Drainage, Tretschicht, Trennschicht? 012Wir haben uns für ein Model mit Matten als Trennschicht entschieden und hoffen auf ein langes Leben derselben und auf einen hohen Reitkomfort. Im Zuge der Erd- und Befestigungsarbeiten haben wir auch noch gleich das Kapitel Befestigung der Rundwege aufgegriffen: so ist es jetzt auch offiziell, wir haben ein Rundwegsystem, das selbst bei  Schnee und Eis noch betretbar sein dürfte und das eine Länge von ca. einem Kilometer hat. Noch sind die beiden Schimmel gemütlich unterwegs; sie bewegen sich jedoch schon auf neuen Pfaden! Mehr davon in kürze.016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.